COVID-19-Schutzimpfung

Impfen ist unsere Chance, die Pandemie zu beenden: Neben dem Vermeiden einer Infektion durch Beachtung der AHA + A + L-Regeln (Abstand halten, Hygiene beachten, Alltag mit Maske, Corona-Warn- App herunterladen, regelmäßiges Lüften) bietet die Impfung den bestmöglichen Schutz vor einer Erkrankung und einer weiteren Verbreitung von COVID-19.

Voraussichtlich ab dem 12. April starten auch in unserer Praxis die Schutzimpfungen gegen COVID-19.

Für die COVID-19-Schutzimpfung wird bis zum 18. April ausschließlich der mRNA-Impfstoff von BioNTech/Pfizer zur Verfügung stehen. Danach sollen weitere Impfstoffe wie die Vektorimpfstoffe von AstraZeneca und von Johnson & Johnson. Der Start wird mit ca. 20 Impfdosen in der ersten Woche erfolgen. Die mir zur Verfügung stehende Menge an Impfstoff soll danach steigen und ist mir immer erst am Montag der jeweiligen Woche bekannt.

Auch für die Impfreihenfolge in den Arztpraxen ist grundsätzlich die Priorisierung nach der Coronavirus-Impfverordnung zu beachten. Die Vergabe der Impftermine erfolgt telefonisch unter der Telefonnummer 037209-634 123. Welcher Impfstoff zur Verfügung steht und für Ihre Impfung verwendet werden soll, erfahren Sie bei der Terminvergabe.

Um einen reibungslosen Ablauf der Impfung zu gewährleisten, bitte ich Sie, sich die jeweiligen Aufklärungsbögen zu den Impfstoffen schon vorab zu Hause anzusehen. Hier finden Sie den jeweils aktuellen Aufklärungsbogen für die Schutzimpfung mit mRNA-Impfstoff und für die Schutzimpfung mit Vektorimpfstoffen.